Aktion "Mein Platz in der Kirche"

"Mein Platz in der Kirche" - die Studierenden und Schüler:innen am Placidahaus haben sich
unter diesem Motto in der vergangenen Woche mit ihrem Blick auf Kirche
und den damit verbundenen Emotionen beschäftigt und versucht, sie in der Gestaltung
eines Stuhles zum Ausdruck zu bringen.

Ergebnis ist ein sehr kontrastreicher Stuhl, der die aktuell ambivalente Sicht auf Kirche zum Ausdruck bringt. Auf der einen Seite thematisiert er negative Emotionen wie Wut, Zorn, Angst und Verlust- und Ausgrenzungserfahrungen, die ein Anlehnen, ein Wohlfühlen Jugendlicher in Kirche sehr schwer machen oder bei ihnen einfach nur verbrannte Erde hinterlassen.
Andererseits aber positive Gefühle, wie Wertschätzung, Akzeptanz, Vertrauen, Liebe, Zuwendung und Zuversicht, die insbesondere auch mit unserer Schule bzw. den hier arbeitenden Menschen in Verbindung gebracht werden.

Sie beteiligen sich mit diesem Stuhl an der Aktion "Mein Platz in der Kirche" der Propsteigemeinde St. Viktor Xanten und machen so deutlich, dass sie sich durchaus als Teil derselben sehen.

Machen Sie sich selbst ein Bild!